Vorentscheidung um den Titel im Mombach!

Home » Wasserball » Vorentscheidung um den Titel im Mombach!

Nach einer 8-wöchingen Heimspielpause steigt das voraussichtliche Spiel um die Meisterschaft in der 2.Liga Süd gegen den WSV Vorwärts Ludwigshafen. Der aktuell Drittplatzierte ist am Donnerstag, den 02.Juni, um 20:30 Uhr, zu Gast beim Zweitplatzierten, dem SV Cannstatt. Der ursprünglich angesetzte Termin wurde von den Gästen krankheitsbedingt abgesagt, daher findet das Spiel leider unter der Woche statt.

Der momentane Tabellenerster, die Stadtwerke München, haben bereits ein Spiel mehr absolviert, weshalb das Spiel am kommenden Donnerstag ausschlaggebend dafür ist, welche Mannschaft den Titel holen wird. Siegt der SV Cannstatt, so übernimmt dieser den Platz an der Tabellenspitze, bei einem Unentschieden ist die Mannschaft aus München weiterhin Tabellenführer.

Im Hinspiel trennten sich der SVC und der WSV Ludwigshafen mit einem 11:11, im SSV Pokal ging das Spiel 7:9 für die Cannstatter aus. Nun kommt das dritte Aufeinandertreffen in dieser Saison und das Ziel ist ganz klar: „Wir wollen das Spiel gewinnen und somit einen entscheidenden Schritt in Richtung Meisterschaft machen“, so Kapitän Lennart Löscher.

„Beide vergangen Aufeinandertreffen waren sehr enge Spiele, bei diesem Spiel wird der Schlüssel die Chancenauswertung sein, wer diese besser ausnutzt, wird am Ende als Sieger aus dem Spiel kommen. Das Spiel hat sich definitiv den Namen Topspiel verdient.“, so Centerspieler Christian Vogel, der das Hinspiel aufgrund einer Kapselverletzung vorzeitig beenden musste.

Die Jungs von der Mombachquelle gehen nach dem 8:19 Auswärtssieg gegen den Ersten Frankfurter SC vom letzten Samstag mit frischem Aufwind in das Spiel. Die extra für das Spiel gegen den Ersten Frankfurter SC eingeübte stabile Abwehr wurde genutzt, um in der Offensive schöne Aktionen einzuleiten und diese in Tore zu verwandeln. Diese geschlossene Mannschaftsleistung mit bemerkenswerten Aktionen stimmt optimistisch für das Spiel am Donnerstag.

„Der Sieg gibt natürlich Sicherheit für das kommende Spiel, aber da Ludwigshafen mit 4:14 ähnlich gegen Frankfurt gewonnen hat, hat es zunächst wenig Aussagekraft für unser Spiel gegen Ludwigshafen. Wir haben aber gesehen was möglich ist. Wir glauben an uns und kennen unsere Stärken.“, so Christian Vogel mit Blick auf das Topspiel.

Mit diesem Rückenwind geht auch Jungspieler Liam Wachner ins Spiel: „Ich denke wir gewinnen das Spiel gegen Ludwigshafen, da wir auch auf alle Spieler zurückgreifen können. Ich schätze, dass wir das Spiel souverän nach Hause bringen und die 2 Punkte bei uns lassen.“

Durch die bisherigen zwei Spielen in der Saison kennen sich die Mannschaften schon etwas besser und beide Seiten wissen, wo die Stärken und Schwächen beim Gegner liegen. „Gegen Ludwigshafen sollte man sehr wachsam sein, da sie durch viele Einschwimmaktionen unsere Defensive brechen wollen.“, so Liam Wachner weiter.

Die Mannschaft ist auf jeden Fall hoch motiviert und heiß, am kommenden Donnerstag ins Wasser zu steigen.

Seid dabei und unterstützt die Mannschaft bei diesem schwierigen Heimspiel.

Das Spiel am Donnerstag beginnt um 20:30Uhr im Mombach-Bad, Zuschauer sind herzlich willkommen, sich dieses Wasserballspektakel live anzusehen.
Für alle, die nicht kommen können, bieten wir wieder einen Livestream auf unserem Youtube-Kanal „SVC Waterpolo“ an.

  
n/a