Fußballturnier und Sportlerehrung – Jugendfest 2018 mit vielen Highlights

Home » Jugend » Fußballturnier und Sportlerehrung – Jugendfest 2018 mit vielen Highlights

Stuttgart – Herrliches Wetter sowie ein reichhaltiges Angebot an Aktivitäten und Speisen erwartete die rund vierzig Besucher am vergangenen Sonntag im Jugendraum. Zum Abschluss der Saison 2017/2018 hatte das Juniorteam des SV Cannstatt erneut zum großen Jugendfest an den Sportplatz geladen.

Von einer Tradition kann bei der zweiten Veranstaltung im zweiten Jahr noch nicht ganz die Rede sein – und doch zeigte sich Präsident Alexander Scholz in seinem Grußwort zu Beginn beeindruckt von der Leistung des Juniorteams, das die letzten Monate viel Zeit und Mühe in die Planungen des Festes gesteckt hatte: „Als Präsident freut es mich zu sehen, dass sich in der Jugend etwas bewegt. Ein Gebiet, das zugegebenermaßen manchmal im Alltagsgeschäft etwas stiefmütterlich behandelt wird, wird so mit neuem Leben gefüllt. Ich danke alle Beteiligten herzlichst dafür.“ Ähnlich drückte es auch Vereinsjugendleiter und Vorstandsmitglied Stefan Tuda aus, der bei seiner Wahl vor etwas mehr als einem Jahr eher so „hineingerutscht ist“ in die damals noch in den Kinderschuhen steckende Renaissance der Jugendarbeit. Inzwischen muss er nur noch beratender Weise dem fünfköpfigen Team beiseite stehen – ein „gutes Zeichen“ für den Vater zweier Wasserballer, denn das Juniorteam scheint stetig an seinen Herausforderungen zu wachsen.

Nach den Grußworten führte Juniorteammitglied Felix Heck gemeinsam mit Nadine Ostmann als Berichterstatterin aus der Schwimm- und Behindertensportabteilung durch ein kurzweiliges Rahmenprogramm, das erneut die Ehrung einiger herausragender Jugendlicher in den Mittelpunkt stellte. So durfte sich dieses Jahr die noch sehr junge Behindertensportlerin Charlotte Siam ebenso wie der auf gleich mehreren Wettkämpfen erfolgreich gewesene Schwimmer Jan Niklas Schmidt über einen Kinogutschein freuen. Auf einen Bowlingausflug in die Stadt wird sich bald die U16-Wasserballjugend begeben, die nach der Auszeichnung im Vorjahr erneut zur „Mannschaft des Jahres“ erkoren wurde.
Mit der Eröffnung des erneut reichhaltig ausgestatteten Kuchen- und Hotdogsbuffets läutete Felix Heck anschließend den geselligen Teil ein, der dieses Jahr um ein weiteres Highlight erweitert werden konnte: Erstmals trug der Schwimmverein Cannstatt im Rahmen des Jugendfestes ein kleines Fußballturnier aus. Mit vier starken Mannschaften aus allen Abteilungen war dieses sogleich beim ersten Durchlauf hochkarätig besetzt und die kleine Besuchermenge aus Eltern und Freunden bekam Fußball auf höchstem Niveau geboten – zumindest für einen Verein, der ansonsten eigentlich in anderen Elementen unterwegs ist.
Am Ende der vier Partien, es wurden zwei Halbfinals sowie eine Endrunde mit kleinem Finale gespielt, durfte Stefan Tuda im Namen des Vorstandes den ersten Fußballpokal des SVC verdienterweise an die Mannschaft der U18-Wasserballer übergeben. Selbstverständlich war bei den Siegern um Kapitän Manuel Kilgus im Anschluss der Jubel am größten – doch auch ohne Meisterpokal in den Händen war dieser Tag für alle Beteiligten ein sichtbar großer Erfolg.

  
n/a