Erste Beschlüsse und Maßnahmen

Home » Kinderschutz » Erste Beschlüsse und Maßnahmen

Erweiterte Führungszeugnisse und Ehrenkodex:

Von allen Aufsichten sowie Übungsleiter:innen mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen wird ein erweitertes Führungszeugnis sowie die Unterzeichnung des Ehrenkodex des DOSB angefordert.

 

Social Media:

Im Internet ist es besonders wichtig, dass die Rechte von Kindern geschützt werden. Mannschaftsbilder werden daher in Vereinsbekleidung (und nicht nur in Badeanzug/-hose) aufgenommen. Der Wassersport lebt von Aktion,  daher wird für Bilder in sportlicher Aktion noch nach einer akzeptablen Lösung für alle gesucht. Zum Schutz der Kinder wird in Postings in Social Media keine direkte Zuordnung von vollem Namen zu Bild gemacht. Vorzugsweise sind nur die Vornamen der Kinder zu nennen.

 

Ansprechpartner:innen:

Bis Ende der Sommerferien definiert jede Abteilung Ansprechpersonen für das Thema Kinderschutz. Dadurch haben Kinder neben den Trainer:innen, welche vorwiegend für sportliche Belange die Ansprechpersonen sind, eine weitere Anlaufstelle bei Fragen, Problemen oder persönlichen Herausforderungen.

 

Fortbildungen:

Für Übungsleiter:innen ist es von Bedeutung, Schulungen zum Thema Kindeswohl zu besuchen. Geeignete Fortbildungen sowie der Rhytmus des Absolvierens wird noch definiert.

  
n/a