29.10.2017 Schwimmen Schwimmen

SV Cannstatt 27 Mal Bezirksmeister im Schwimmen

Am vergangenen Wochenende fanden die Jahrgangsmeisterschaften des Bezirks Mittlerer Neckar statt. Die Jahrgänge 2005 und jünger gingen in Böblingen an den Start und der Jahrgang 2004 und älter in Mühlacker.


Mit insgesamt 65 Medaillen und 27 Titeln als Bezirksmeister zeigten die Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Cannstatt eine super Leistung.  

Sowohl Subäjr Biltaev (Jg. 2007) als auch Jan Niklas Schmidt (Jg. 2006) wurden 7 Mal Bezirksmeister. In ihren Paradedisziplinen Brust und Delphin holten sie sich nicht nur über 50m, 100m und 200m die Goldmedaille, sondern auch im Mehrkampf. Weitere Goldmedaillen gingen an Subäjr Biltaev über 200m Lagen, 50m Delphin und 50m Freistil und an Jan Niklas Schmidt über 100m Rücken, 200m Lagen und 400m Freistil. Beide gingen mit Tiago Lourenco de Sousa (Jg.2006) und Yassin Biltaev (Jg. 2005) als Mannschaft über 4x50m Lagen an den Start und waren dabei nicht zu schlagen. Beim Start über 4x50m Freistil waren sie nicht ganz so erfolgreich, aber es reichte für Platz 3.
Für die SV Cannstatt Damen lief es über 4x50m Freistil besser, sie holten sich die Goldmedaille. An den Start gingen Lilja Godlinski (Jg. 2009), Lia Laschinsky (Jg. 2008), Elisa Kühn (Jg. 2008) und Enni Keier (Jg. 2008). Über weitere Goldmedaillen freuten sich Lia Laschinsky über 100m und 200m Rücken und Elisa Kühn über 100m Brust. Für Enni Keier reichte es nicht ganz nach oben auf´s Podest aber für eine Silbermedaille über 50m Freistil und 50m Delphin und für eine Bronzemedaille im Mehrkampf Freistil. Weitere Silbermedaillen gingen an Emma Jauer (Jg. 2006) im Mehrkampf Brust und Anna Rutz über 100m Lagen. Beide holten sich auch Bronzemedaillen, Emma Jauer über 100m Brust und Anna Rutz über 50m Freistil und 50m Rücken.
Am erfolgreichsten bei den älteren Jahrgängen war Emelie Keier (Jg. 2004) sie wurde 3 Mal Bezirksmeisterin über 100m Rücken, 50m und 100m Freistil. Über 50m Delphin, 200m und 400m Freistil musste sie sich knapp geschlagen geben und erreichte Platz 2 und über 100m und 200m Lagen Platz 3.
Auch Madlen Herbig (Jg. 2003) wurde über 200m Rücken Bezirksmeisterin, über 200m Freistil und 200m Lagen war die Konkurrenz zu stark, dennoch holte sie sich die Silbermedaille. Trotz persönlicher Bestleistungen reichte es für die anderen Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Cannstatt nicht zum Titel, aber dennoch zur Silber- oder Bronzemedaille. Allein 4 Medaillen holte sich David Leon Straßheim (Jg. 2003), über  100m Delphin und 50m Rücken Silber und über 100m Brust und 50m Delphin Bronze. Tobias Haidle (Jg. 2003) freute sich über Platz 2 in 200m Brust und 200m Delphin, sowie über Platz 3 in 200m Lagen.  

Im Jahrgang 2004 ging die Silbermedaille über 200m Delphin an Lotte Silber (Jg. 2004) und jeweils Bronze über 100m Rücken an Selina Beck (Jg. 2004) und über 200m Rücken an Franzisca Farchmin (Jg. 2004).  

Nicht nur die Platzierungen waren bei diesen Wettkämpfen entscheidend, sondern auch die geschwommenen Zeiten, da es um weitere Qualifizierungen für die Württembergischen Kurzbahnmeisterschaften am 18./19. November ging. Mit vielen persönlichen Bestleistungen konnte dies erreicht werden, somit war Trainer Nikolai Schmidt sehr zufrieden und schaut erwartungsvolle auf den nächsten Wettkampf.  

Heike Silber


Die Mannschaft LG 1 des SV Cannstatt

 


Die Mannschaft LG 2 des SV Cannstatt