Vorbericht zum Spitzenspiel in München

Home » Wasserball » Vorbericht zum Spitzenspiel in München

Heute steht das Spitzenspiel der 2. Wasserball Liga Süd an. Das Team von der Mombachquelle macht sich auf den Weg nach München, um dort gegen die direkten Verfolger von munich waterpolo anzutreten!
Was das ganze noch besonderer macht, ist der Spielort dieses Wasserball- Leckerbissens:
Das Spiel wird in der Olympiaschwimmhalle von 1972 ausgetragen, ein echtes Highlight, auch für Kapitän Lennart Löscher: „Ich hab jetzt mittlerweile in einigen Hallen in Deutschland gespielt, aber das heute wird sicherlich ein absolute Highlight, wenn das Münchner Publikum dann auch noch so lautstark ist wie unser eigenes, dann wird es ein echtes Gänsehautspiel!“.

Zwar freut man sich in den Reihen der Cannstatter auf den besonderen Spielort, aber viel wichtiger ist was im Wasser geschieht, weiß auch Lennart Löscher: „Wenn wir heute im Wasser nicht unser bestes geben und von Anfang an konzentriert zur Sache gehen, wird es gegen München sehr schwer. Zuhause konnten wir sie zwar schlagen, auf dem großen Feld und vor heimischer Kulisse werden die Münchner aber sicher anders auftreten. Deshalb machen wir uns auf ein Spiel auf Augenhöhe gefasst, in dem am Ende Nuancen entscheiden werden.“

Wer auf dem aktuellsten Stand sein möchte, kann das Spiel im Liveticker des DSV ( https://lizenz.dsv.de/live.aspx ) oder in den Storys unserer Social Media Accounts verfolgen!

#wirsindcannstatt

  
n/a