23.11.2017 Schwimmen Schwimmen

SV Cannstatt mit jungem Team beim Vorkampf der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Masters

Nach einer zweijährigen Abstinenz ist der SV Cannstatt am 22.10.2017 wieder bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Masters (DMSM) durchgestartet.


Mit einem jungen Team und dem Ziel alle fleißigen Schwimmerinnen und Schwimmer starten zu lassen ging es zum Vorkampf nach Brühl (Baden); wohl wissend, dass es in diesem Jahr mit dem Endkampf in Hamburg aus privaten und beruflichen Gründen nichts werden würde.  

Die DMSM sind für jung und alt so interessant, weil nahezu alle Disziplinen im Wettkampfschwimmen an einem Nachmittag geschwommen werden müssen und jede Leistung, in Punkte umgerechnet, einer gemeinsamen Mannschaftwertung zukommen; Einzelwertungen gibt es nicht. Des Weiteren muss die Mannschaft aus mindestens vier Frauen und vier Herren bestehen und jedes Geschlecht muss mindestens sieben Starts absolvieren – daraus ergeben sich unzählige Möglichkeiten zur Kombination um möglichst gut abzuschneiden.  

Nach einem sehr spannenden Wettkampf erreichten wir in diesem Jahr von 11 Mannschaften aus dem Südwesten mit 16.734 Punkten den 4. Platz und waren die beste Mannschaft des Schwimmverband Württemberg. Nach dem Endkampf am letzten Wochenende in Hamburg ist dies bundesweit Platz 22 und für uns die Rückmeldung im Rennen um die besten Mannschaften in Deutschland gelungen.  

Erklärung der „Masters“: Fleißig = 4-5 Wassereinheiten pro Woche, Landeinheiten nach Wahl
privat und berufliche Gründe = voll im Leben, voll im Job  

Klaus Staiber