19.07.2017 Schwimmen Schwimmen

SV Cannstatt 7 Mal Württembergischer Meister im Schwimmen

Am vergangenen Wochenende fanden die Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen statt. Am erfolgreichsten war der SV Cannstatt mit 21 Medaillengewinnen bei der Jahrgangsmeisterschaft der Jugend D und E in Aalen.


Mit zwei Titeln war Jan Niklas Schmid (Jg.06) in seiner Altersklasse am erfolgreichsten, er wurde Württembergischer Meister über 200m Schmetterling und Brust. Fünf Mal verpasste er den Titel nur knapp und landete über 50m Brust, 100m Schmetterling und Brust sowie 200m Freistil und Lagen auf Platz 2.  

Einen weiteren Titel holte sich Elisa Kühn (Jg.08), sie wurde Württembergische Jahrgangsmeisterin über 50m Brustbeine. Weiterhin erfolgreich war sie in ihrer Paradedisziplin Brust und erreichte über 50m und 100m Platz 2.  

Sehr stark mit 3 Silbermedaillen über 100m Freistil, 50m Brust und Freistil sowie 4 Bronzemedaillen über 50m Freistilbeine, 100m Brust, 200m Rücken und 200m Freistil präsentierte sich Linda Roth (Jg.08).  

In den Staffelwettbewerben zeigte sich das Team des SV Cannstatt sehr erfolgreich, den Württembergischen Titel holte sich die Jugend D über 4x50m Lagen gemischt. Für die Staffel schwammen Anne Maria Wototschek, Emma Jauer, Jan Niklas Schmidt und Tiago Lourenco de Sousa. In gleicher Besetzung ging der SV Cannstatt auch über 4x 50m Freistil an den Start und holte sich die Silbermedaille. Zwei weitere Silbermedaillen holte sich die Jugend E mit Nick Roth, Elisa Kühn, Linda Roth und Isaack Moreira Alves über 4x 50m Freistil und 4x 50m Lagen.  

Bei den Jahrgangsmeisterschaften der Jugend C, B, A, Junioren und offene Wertung in Stuttgart-Untertürkheim konnte sich Lea Zihsler (Jg. 97) insgesamt 6 x für die offenen Finals qualifizieren. In den Endläufen war sie über  100m, 200m und 400m Freistil nicht zu schlagen und wurde jeweils Württembergische Meisterin. Zusätzlich erreichte sie in den Finalläufen über 100m und 200m Schmetterling jeweils Platz 2 und über 50 m Schmetterling schwamm sie auf den 8. Platz.  

Für die Jugend C, B und Junioren lief es nicht ganz so erfolgreich, trotz vieler persönlicher Bestleistungen reichte es für vordere Plätze, aber nicht für Medaillen. Ganz knapp verpasste Lotte Silber über 100m Schmetterling das Podest und erreichte Platz 4.  

Trainer Nikolai Schmidt ist mit dieser Bilanz der Wettkämpfe sehr zufrieden, sie zeigt eine enorme Steigerung zum vergangenen Jahr und lässt die Freibadsaison für den SV Cannstatt erfolgreich ausklingen.  

Heike Silber

 

1. Staffel der E Jugend des  SV Cannstatt:
v.l. vorne auf Podest 2: Linda Roth
v.l. hinten auf Podest 2: Isaak Moreira Alves, Elisa Kühn und Nich Roth